Social-Media-Grafiken für Pinterest, Instagram und Facebook erstellen und vorausplanen mit Tailwind Create

tailwind create grafiken

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links (markiert mit einem *). Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhalte ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer bezahlten Kooperation mit Tailwind*.

Tailwind bietet mit Tailwind Create eine Designfunktion, die es dir ermöglicht Grafiken für Pinterest, Instagram (Feed und Stories) sowie Facebook zu erstellen und vorauszuplanen. Die Designfunktion überzeugt vor allem dadurch, dass du damit per Knopfdruck plattformübergreifend konsistente Designs erstellen kannst. Du planst einen Launch und möchtest dafür einheitliche Grafiken für deine Social-Media-Plattformen erstellen? Mit Tailwind Create geht das spielend einfach. Durch die Vielzahl an Vorlagen und die verschiedenen Möglichkeiten Designs zu verfeinern und zu verändern, kannst du sehr schnell z.B. verschiedene Pins für deinen Content für Pinterest erstellen. Das ist sehr nützlich, um z.B. verschiedene Aspekte herauszuarbeiten und damit verschiedene Zielgruppen anzusprechen.

Wie du zeitsparend verschiedene Pins mit Tailwind Create erstellst, zeige ich dir in diesem Beitrag. Neu ist, dass Tailwind mittlerweile aus Spam-Schutzgründen eine Limitierung eingeführt hat: Du kannst nur noch 5 verschiedene Pins für eine Landing Page innerhalb eines Designs erstellen und einplanen. Das ist eine reine Sicherheitsvorkehrung unter Berücksichtigung der aktuellen Best Practice Empfehlungen in Bezug auf Pinterest. Grundsätzlich kannst du natürlich auch mehr Pins für eine URL erstellen. Du solltest jedoch darauf achten, diese nicht zu schnell hintereinander zu pinnen.

Plattformübergreifende Designs in Tailwind Create erstellen

Mit dem neuen Update von Tailwind Create kannst du nun Designs für verschiedene Plattformen erstellen:

  • Pinterest-Grafik
  • Instagram-Feed
  • Instagram Story
  • Facebook-Feed
Social-Media-Grafiken für Pinterest, Instagram und Facebook erstellen und vorausplanen mit Tailwind Create 1
Formatwahl in Tailwind Create

Tailwind bietet dir passende Vorlagen, die du nach verschiedenen Kriterien filtern kannst:

  • ohne Foto, mit einem Foto oder mit mehreren Fotos
  • Content: Produkt, Blogartikel, FAQ, How-to, Liste, News, Zitat
  • Promotion: Anzeige, Announcement, Gewinnspiel, Event, Review, UGC, Sale
  • nach Branche
  • Stil: CTA, Rahmen, minimalitisch, modern, geometrisch, natürlich und mehr
  • Saisonal
Social-Media-Grafiken für Pinterest, Instagram und Facebook erstellen und vorausplanen mit Tailwind Create 2

Wähle eine Vorlage aus, die dir gefällt. Vermutlich wirst du diese noch bearbeiten wollen, z.B. Schrift vergrößern, ein Foto auswechseln, Elemente hinzufügen oder entfernen. Letztlich kommst du hier sehr schnell zu Resultaten, weil es eine unfassbar große Auswahl an Vorlagen gibt. Das Schöne in Tailwind Create ist, dass die Vorlagen teilweise sehr einzigartig sind und im Pinterest-Feed stark auffallen sollten. Tatsächlich fand Tailwind heraus, dass mit Tailwind Create erstellte Pins sehr gut perfomen. So werden diese z.B. 47% häufiger auf Pinterest gemerkt.* Du kannst auch das Farbmotiv ändern und so noch einmal enorme Veränderungen im Design bewirken.

Änderungsmöglichkeiten der Vorlagen in Tailwind Create im Überblick

  • Fotos austauschen, Stock Fotos hochladen
  • Text ändern: Titel, Untertitel, Call to Action
  • Farbpalette ändern
  • Logo oder URL anzeigen
  • Elemente hinzufügen oder entfernen
  • Texte und Elemente vergrößern und verkleinern
  • Schatten hinterlegen
  • Transparenz einstellen
  • Ebenen verschieben
  • Favoriten speichern

Sobald du ein Design für eine Plattform erstellt hast, kannst du dieses über “Select” speichern. Innerhalb einer Sitzung kannst du maximal 5 Designs für Pinterest planen (s. oben). Über den Menüpunkt “Review” kannst du deine ausgewählten Designs anschauen. Klicke in einem Design oben rechts auf den Pfeil und du erhältst Versionen für alle Plattformen: Pinterest, Instagram Feed, Instagram Story, Facebook Feed. Das ist ein wirklich großartiges Feature, das eine kohärente Markensprache über diese Plattformen hinweg ermöglicht. Gerade für Launches und Aktionen eignet sich dies besonders gut und es spart dir eine Menge Zeit.

Social-Media-Grafiken für Pinterest, Instagram und Facebook erstellen und vorausplanen mit Tailwind Create 3
Tailwind Create Designs für verschiedene Plattformen

Bist du mit deinen Designs zufrieden kannst du sie über “Go Schedule” direkt vorausplanen. Die Planungsfunktion ist aktuell für Instagram und Pinterest verfügbar, Facebook folgt.

Das Beste ist allerdings die neue Kostenstruktur von Tailwind. Bislang hattest du lediglich die Möglichkeit Tailwind eine Zeit lang zu testen, bis du in die Bezahlversion wechseln musstest. Jetzt bietet Tailwind einen Forever Free Plan*, mit dem du Instagram und Pinterest mit einer bestimmten Anzahl monatlicher Beiträge und Tailwind Create Designs bespielen kannst. Reicht das nicht aus, kannst du in einen der Bezahltarife wechseln. Diese wachsen je nach Bedarf, d.h. je mehr Beiträge du vorausplanen, je mehr Designs du erstellen oder je mehr Profile du verwalten möchtest, buchst du den entsprechenden Plan. Der neue Pro-Plan ähnelt preislich und inhaltlich dem bisherigen Plus-Plan mit dem extra Schmankerl, dass du damit Pinterest UND Instagram bespielen kannst. Bislang war es notwendig für jedes Konto einen eigenen Plan zu buchen. Die neuen Preismodelle werden derzeit eingeführt. Falls du Tailwind noch nicht nutzt, dann starte hier mit dem kostenlosen Plan.*

Ich persönlich schätze Tailwind vor allem aus diesen Gründen:

  • Das langfristige Vorausplanen von Pins. Du kannst Pins zwar auch direkt auf Pinterest vorausplanen, aber nur für 2 Wochen im Voraus.
  • Das effiziente Erstellen ansprechender Pin-Designs in Tailwind Create mit der enorm großen Auswahl an wirklich guten und leicht anpassbaren Vorlagen.
  • Für Pinterest die Tailwind Communities für den Reichweitenaufbau auf Pinterest.
  • Für Instagram die nützlichen Funktionen wie der Hashtag Finder und die Caption Ideen.

Neugierig? Dann starte jetzt – kostenfrei! *

Video-Anleitung Tailwind Create

In diesem Video zeige ich dir, wie du Tailwind Create nutzen kannst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tagged under:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .