Hacks für die Pin-Gestaltung

Sharing is caring!

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor

Es gibt zwei wesentliche Punkte, die über Ihren Erfolg auf Pinterest entscheiden: Eine gute SEO-Optimierung und ein optimiertes Pin-Design. Zu Letzterem möchte ich Ihnen heute einige Hacks verraten. Ein gutes Pin-Design ist extrem wichtig, um im Feed aufzufallen und um Klicks zu generieren. Denn wenn Pinterest eines kann, dann ist es neue Besucher*innen auf Ihre Webseite zu lenken. Ihre Aufgabe ist es dann „nur“ noch, diesen Traffic in Kunden, Leads und Sales zu konvertieren. 

Um mit Ihren Pins im Feed herauszustechen, brauchen Sie mehr als nur ein erstklassiges Design. Mit den folgenden Hacks stellen Sie sicher, dass Ihre Pins maximale Wirkung entfalten:

1. Höherer Klickreiz im Feed

Nutzen Sie Rich Pins! Produkte und Rezepte profitieren von speziellen Icons, die im Feed sichtbar sind und deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Unten links sehen Sie das Preisschildsymbol, mit dem Produkt-Pins versehen werden. Rechts dagegen ein „normaler“ Pin. Lesen Sie mehr über Rich Pins und wie Sie diese einrichten.

2. Mehr Effizienz dank Redaktionsplan

Arbeiten Sie mit einem Redaktionsplan und nehmen Sie in Ihren Pins Bezug auf saisonale Ereignisse wie Halloween, Schulanfang, Sommerferien oder Weihnachten. Notieren Sie sich alle branchenrelevanten Ereignisse und überlegen Sie vorab, welche Inhalte Sie darum herum kreieren können. Achten Sie darauf, saisonale Pins bis zu 8 Wochen vor dem Ereignis zu pinnen, denn Nutzer*innen fangen mitunter schon da mit ihren Recherchen an. Laut Pinterest können saisonale Pins die Markenbekanntheit um das 11fache und die Online-Verkäufe von Produkten um 22% steigern! (Quelle: Millward Brown, 2018)

3. Produkte im Gebrauch zeigen

Vermarkten Sie über Pinterest Produkte, so zeigen Sie diese auf den Pin-Grafiken im Gebrauch, idealerweise mit einer Person, die das Produkt trägt oder benutzt. So lassen sich E-Mail-Conversions um 25% erhöhen (Quelle: Pinterest, 2018). Auch offline lassen sich so bessere Ergebnisse erzielen, denn solche Kampagnen erhöhen Offline-Verkäufe mit einer um 67% erhöhten Wahrscheinlichkeit (Quelle: Oracle Data Cloud, 2018).

4. Kleines Wort, große Wirkung

Stichwort Sales: Verwenden Sie, sofern es passt, das Wort „neu“ in Ihren Text Overlays und Sie können die Bekanntheit Ihrer Marke um das 10fache steigern (Quelle: Millward Brown, 2018)

5. Branding

Verwenden Sie Ihren Markennamen im ersten Satz Ihrer Pinbeschreibung. Studien zufolge kann dies die Markenbekanntheit um das 2fache erhöhen (Quelle: Millward Brown, 2018) und E-Mail-Konversionen um 54% erhöhen (Quelle: Pinterest, 2018).

5. Preisangaben

Preisangaben in der Pinbeschreibung führen laut Pinterest zu 28% mehr Online-Verkäufen. Meine Empfehlung geht hier aber klar in Richtung Rich Pins, bei denen Produktpreise in Echtzeit von Ihrer Seite gespiegelt werden und die auch grafisch noch einmal deutlich auffälliger sind. Aber wie so oft heißt es auch hier: Experimentieren Sie mit den verschiedenen Optionen, um herauszufinden, was bei Ihnen und Ihrer Zielgruppe am Besten funktioniert.

6. Klare Call-to-Actions

Aussagekräftige Call-to-Actions wie „Melde dich jetzt an“ oder „entdecke“ gehören ebenfalls in eine gute Pinbeschreibung. E-Mail-Conversions lassen sich so um 70% steigern (Quelle: Pinterest, 2018).

Call-to-Actions funktionieren übrigens auch in Text Overlays: So lassen sich Online-Verkäufe um 6% steigern.

6. Design an Landing Page anpassen

Sie sollten Ihre Pins stets am Design der Landing Page orientieren, auf die der Pin führt. So vermeiden Sie eine schlechte User Experience und hohe Abbruchquoten. Idealerweise finden sich zentrale Elemente des Pins hier wieder, sprich das Design von Pin und Landing Page harmoniert. Versetzen Sie sich in den Besucher: Er befindet sich mitten in einer Customer Journey, deren einzelne Stationen nahtlos aneinander anknüpfen sollten. Zu starke Brüche im Design und der Ansprache führen zu Irriationen, mit dem Resultat, dass Besucher*innen Ihre Seite sofort wieder verlassen. Verwenden Sie auf Ihren Landing Pages eine ähnliche Bildsprache wie in Ihren Pins, so lassen sich die Online-Sales um 13% steigern. 

pinterest content marketing
Mit diesem Arbeitsbuch erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie eine nachhaltige Content Marketing Strategie für Ihren Pinterest-Account entwickeln. 
Zum Shop

Tagged under:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .