Geschenkideen für Blogger

Geschenkideen für Blogger

Weihnachten naht und nicht nur da stellt sich die Frage: Was schenke ich meinen Liebsten? Bewegt sich die zu beschenkende Person in digitalen Gefilden, dann sind Sie hier richtig! Wir haben 5 Geschenkideen für Blogger, Freelancer und Digitalarbeiter jeder Couleur, die wir aus eigener Erfahrung uneingeschränkt empfehlen können. Geschenke zur Produktivitätssteigerung, zur Arbeitsentlastung und zur Entspannung – was auch immer Ihre Intention ist, wir haben da was 🙂

1. Ansteckmikrofon für mobile Bild- und Videoaufnahmen

Die Ansprüche an’s Bloggen steigen. Es reicht schon längst nicht mehr einfach nur Textblöcke in die Tastatur zu hauen. Heutzutage braucht es Videoaufnahmen und Tonspuren: Podcasting, Instagram Stories, Screencasts sind die Schlagwörter der Stunde. Die Smartphone-Kameras sind heute schon richtig gut, aber für den Ton ist ein gutes Ansteckmikrofon, gerade für Außenaufnahmen, unentbehrlich. Wir empfehlen hier das Rode smartLav+ Lavalier-Mikrofon für Smartphone und Tablet (Affiliate Link). Die Software lässt sich sogar mit der Dropbox verknüpfen, heißer Sch…ß!

Kostenpunkt: 46 Euro

2. Checkliste zum Abhaken: Der perfekte Blogpost

Stichwort Effizienz! Mit der Blogpost-Checkliste ist der nächste Blogpost blitzschnell für eine top Performance optimiert. 29 To Do’s zum Abhaken stellen sicher, dass in Sachen SEO, Engagement und Grafik alles sitzt. Die Checkliste kommt als Abreißblock daher, 50 Blatt – das motiviert zum regelmäßigen Posten (ein Mal wöchentlich sollte drin sein, denn nur regelmäßiges Veröffentlichen sichert langfristigen Blog-Erfolg) und reicht locker für 1 Jahr. Sie schenken also 1 Jahr Happy Blogging, klingt das nicht gut?

Kostenpunkt: 7,50 Euro

3. Wachmacher: Spezialitätenkaffee 100% Made by Women

Blogger lieben Kaffee! Er hält wach, er inspiriert und führt zu neuen Ideen. Kaffee ist immer ein gutes Geschenk und ganz besonders dieser: Angelique’s Finest ist ein ruandischer Spezialitätenkaffee, der komplett von Frauen produziert wird und denen finanzielle Freiheit sichert. Wussten Sie schon, dass rund 70% der Arbeit im Kaffeeanbau von Frauen erledigt wird, aber nur rund 30% der Einnahmen bei ihnen landen? Zeit, das zu ändern. Der Kaffee wird außerdem noch in Ruanda geröstet und verpackt für mehr Wertschöpfung vor Ort. Das Rösten ist nämlich der lukrativste Teil in der Kaffeeproduktion und findet üblicherweise erst hier in Deutschland statt. Nicht so bei Angelique’s Finest. Hier wird in Ruanda geröstet und damit werden die wirtschaftlichen Strukturen vor Ort gestärkt. Dieses Handelsprinzip nennt sich Fairchain und wurde von Fairtrade Deutschland als „Revolution im Kaffeevertrieb“ gelobt. Na dann, los geht’s!

Kostenpunkt: 25 Euro

4. Nervenschonende Buchhaltungssoftware

Software ist eines jeden Bloggers bester Freund, denn sie bedeutet Arbeitserleichterung. Ganz unangenehm und stets ans unterste Ende der To-Do-Liste verbannt ist die Buchhaltung. Dagegen hilft eine professionelle Buchhaltungssoftware und da empfehlen wir Debitoor (Affiliate Link). Debitoor sieht nicht nur echt schnieke aus (wir hatten wirklich viel ausprobiert), sondern punktet mit Features wie einer problemlosen Anbindung an WooCommerce, der Verbuchung von sonstigen Einnahmen (super für Gutschriften aus Affiliates und Plattformverkäufen), dem Erstellen wiederkehrender Rechnungen, Umsatzsteuervoranmeldung auf einen Klick und noch viel mehr durchdachten Workflows.

Kostenpunkt: im Jahresabo ab 4 Euro / Monat.

Lies dazu meinen Beitrag zu Debitoor – Buchhaltung leicht gemacht

5. Quality Time off the Bildschirm

Auch immer wieder schön und individuell anpassbar: ein Gutschein für ein gemeinsames Erlebnis außerhalb des Büros zum Runterkommen, Entspannen, Inspirieren und Abschalten. Ob Massage, Schwimmbad, Kino, Ausflug oder spontaner Städtetrip – irgendwas „da draußen“ wird eine gute Ablenkung vom Alltag sein.

Kosten: ab 0 Euro aufwärts

Auf Pinterest merken

Geschenkideen für Blogger

Tagged under:

Leave a Reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .